Meinungsfreiheit

Politikverdrossenheit der Politiker

Ein letzter Versuch: Lieber Herr Zans, lieber Herr Richts (als von mir gewählter Vertreter in meinem Wahlbezirk!), seit mehr als 6 Wochen versuche ich (und auch die Initiative Bürgerhaus) mit der SPD Fraktion ins Gespräch zu kommen. Meine Eltern haben euer Parteibuch und ihr habt mein Kreuz bekommen. Könnte nun bitte mal jemand, sorry, so viel Arsch in der Hose haben und mit mir sprechen? Wie gesagt, ich habe euch gewählt und habe das Gefühl, dass ich ein Anrecht auf ein Gespräch habe. Ich bin einfach nur entsetzt über so viel Unprofessionalität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.