Freedom of speech

Senne in schlechten Händen

Die Willkür und Restriktion von BImA, Bundesforst und Besatzern ist nicht mehr ertragbar. Selbst Nordkorea ist beweglicher als diese, sich selbst – aber nicht der Bevölkerung – dienenden Anstalten.

Ob Sperrzeiten, Haustenbecker Treffen oder der Erhalt historischer Bauwerke – wie lange will man sich noch auf der Nase herumtanzen lassen? Erbärmlich, dass diese Zustände von der Politik geduldet und aufgrund ideologisch verblendeter Hirnlosigkeit auch noch gefördert werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *