Fokus Meinungsfreiheit

Stadtradeln: Für das Radfahren und die Natur vor der Haustür geworben

Im Rahmen der Aktion Stadtradeln habe ich verschiedene naturkundliche Radtouren angeboten. Insgesamt haben die 81 Teilnehmenden dabei 1.526 km zurückgelegt.

Mit den Touren wollte ich nicht nur für das Fahrrad als Fortbewegungsmittel und den Klimaschutz werben, sondern auch auf die einzigartige Naturlandschaft vor unserer Haustür hinweisen, die es ebenfalls zu schützen gilt und die sichtbar unter dem Klimawandel leidet.

So führten die Touren z.B. auf den Truppenübungsplatz Senne. Die Senne ist ein nationalparkwürdiger Hotspot der Biodiversität von europäischer Bedeutung. Andere Routen führten in das Kohlstädter Kalkbergland und den Lippspringer Wald, wo es viele geologische Besonderheiten wie Höhlen, Bachschwinden, Quellschwemmkegel oder Erdfälle zu entdecken gibt.

Es gibt bei uns in der Region so unglaublich viel interessantes mit dem Rad zu erleben. Dazu verfügen wir über fantastische Forst- und Waldwege, die sicher befahren werden können.

Für die Teilnehmenden gab es zum Ende der jeweiligen Touren noch kleine Belohnungen, wie z.B. Stadtradeln-Warnwesten der Lippischen Landesbrand Versicherung und des Kreis Lippe oder auch Seedballs, kleine Erdbälle mit Blumensamen, der Initiative Lippe im Wandel.

Ich biete auch in den nächsten Monaten weitere geführte Radtouren an. Die Termine gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.